Skip to content

Asozial 2.0

f***bookNein, ich bin wirklich nicht bei F***book. Nein, ich will den Mist nicht, egal wie viele Einladungen ihr mir auch noch schickt. Ja, ich bin mir da sicher und nein, ich werde meine Meinung dazu nicht ändern.

Update: Exakt das Gleiche gilt auch für Google+. Und Myspace. Und WhateverVZ. Und, und, und. Einzig und alleine dezentrale Opensource-Systeme haben bei mir eine Chance - deshalb: Diaspora, ja. (Ist aber leider immer noch alpha, für Nicht-Techies daher nur begrenzt zu empfehlen. Und andere Systeme mit ähnlichem Konzept sind im Moment leider noch weniger funktional.)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Gravatar, Twitter, Identica, Favatar, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen