Skip to content

Endlich ein brauchbares GTK3-Theme gefunden

Seit Firefox und Thunderbird auf GTK3 umgestiegen sind war ich auf der Suche - aber bis kürzlich fand ich nur die Auswahl zwischen Grau, Mint-Grün, Android & Co Nachahmungen (Buttons müssen heutzutage wohl so flach sein, daß man sie nicht als solche erkennt), Augenkrebs und funktioniert nicht.

oomox-gui

Aber endlich gefunden:

oomox

Bringt eine oomox-gui mit um das Farbschema komfortabel anzupassen.

Funktioniert auch mit aktuellen GTK3-Versionen.

Bis auf die ziemlich schmalen Scrollbars bin ich mal zufrieden damit.

Ein paar Eindrücke vom 33C3

LEDs, LEDs, LEDs, Reizüberflutung überall.

33c333c3

hex led wallpacman ghosts

Die Fairydust in groß und Klein

fairydust33c3

fairydust minifairydust mate

und natürlich auch viel Cyber

cybercyberwehr

Le Kritzler hat ca 30 xkcd gekritzelt.

kritzlerxkcd gekritzelt

...ein 2-h DJ-Set aufgelegt - natürlich mit dem Hard-DJ..

...für die Hebocon meinen Robot einmal komplett zerlegt und neu gelötet - und gerade noch zum Kampf fertig geworden...

...Viele Leute getroffen, viele Projekte gesehen...

...die Ausstellung Game Masters besucht...

...und es zwischendurch sogar zu ein paar wenigen Vorträgen geschafft - aber das ist ja der Teil vom Congress, den man auch per Video nachholen kann.

Kritzler kritzelt xkcd

Mein schon länger mal angefangener Kritzler macht endlich das wofür ich ihn immer gedacht hatte - xkcd!

Nach etlichen wenig erfolgreichen Versuchen mit verschiedenen Seilen, Drähten, Bändern usw bin ich schließlich bei GT2-Zahnriemen gelandet. Damit funktioniert es wunderbar - mit dem Nachteil, daß ich doch ein extra Kabel für den Stiftabhebe-Servo brauche.

Die Software ist eine leicht modifizierte Version vom Vorbild auf tinkerlog, kommt zusemman mit den 3D-Models bei Gelegenheit mal auf Github.

Zum tracen der Bilder hat sich inkscape-centerline-trace bewährt.

kritzler
Erster erfolgreich gekritzelter xkcd
kritzler
xkcd gekritzelt

kritzler stifthalter
Der Stifthalter mit Servo zum Abheben im Detail. Mit dem Klebeband unten sind ein paar Muttern als Zusatzgewicht befestigt.
kritzler
Ein Versuch noch ohne Stiftabhebung

kritzler stepper
Stepper mit Andruckrolle aus einem Kassettendeck
kritzler stepper
Die Führungsrollen sind von Nähmaschinen


Erweiterungsmöglichkeiten gibt es immer noch viele: Auto-Home (wahrscheinlich mit Reflektionslichtschranken), Eventuell Software auf G-Code umstellen (Marlin z.b.)...

Let's Encrypt!

Ende letzen Jahres ist ging das Projekt Let's Encrypt endlich and den Start - und war dann gleich wieder eine Ernüchterung.

Das Python-Script um Zertifikate zu erstellen soll auch gleich die Webserver-config anpassen - ist dadurch ein ziemlicher Moloch geworden, der so nebenbei auch fast nie funktioniert. Abgesehen davon mag ich es sowieso nicht wenn irgendwas (das ich nicht selber geschrieben habe oder bis ins Detail verstehe) in den Configs rumwurschteln will. Ganz besonders böse dazu der Kommentar von Fefe.

Aber die haben auch Gutes geschaffen: Eine CA für gratis-Zertifikate, die in allen Browsern funktioniert und das Protokoll ACME um die Zertifikate automatisch signieren zu lassen. Und dafür sind inzwischen schon jede Menge alternative Implementierungen entstanden.

Nachdem ich mir etliche davon angeschaut habe bin ich bei le geblieben. Funktioniert. Code ist verständlich und übersichtlich (obwohl in bash). Tut genau das was ich will und - der wichtige Teil - nicht mehr. SSL-Vhost muß man selber anlegen, sehe ich aber absolut nicht als Nachteil.

Für die SSL-Config kann ich noch den Mozilla SSL Configuration Generator empfehlen. Damit bekommt man normalerweise ein A auf SSL Labs hin.

Und so ist robelix.com jetzt endlich auch per https erreichbar.

Retro-Cryptoparty

Ein ganz besonderer Leckerbissen vom Hackerspace IT-Syndikat:

Retro-Cryptoparty mit funktionierenden Enigmas

Sa. 24.10.2015 ab 16:00

im weißen Raum des Freien Theater Innsbruck - Wilhelm-Greil-Straße 23

Bei dieser speziellen Cryptoparty werden zwei voll funktionstüchtige Enigmas vom Schreibmaschinenmuseum Wattens aufgebaut. Diese historisch wichtigen Artefakte, die man normalerweise nur hinter Panzerglas zu Gesicht bekommt, können von den TeilnehmerInnen verwendet werden um zwischen den Geräten verschlüsselt zu kommunizieren. Interessierte dürfen versuchen diese Nachrichten zu knacken. (Laptop mitbringen!)

Enigma Logo

Make Love not War - frei nach dieser Devise sollen die Maschinen dafür verwendet werden Liebesbriefe zu verschicken. Allerdings erleichtert das auch einem Angreifer die Entschlüsselung der Nachrichten.

Programm (Beta):

  • Kurzvorstellung Schreibmaschinenmuseum Wattens und IT-Syndikat
  • Geschichte der Enigma und der beiden Maschinen
  • Anleitung zur Verwendung der Geräte
  • Theoretischer Hintergrund: wie funktionieren die Geräte und was sind ihre Schwächen
  • Workshop Enigma knacken: wir helfen dabei ein klines Programm zu schreiben, das eine verschlüsselte Nachricht entschlüsseln kann
  • Es gibt im Anschluss noch passende Dokumentarfilme zum Thema

Links:

Der Kritzler - mein kleines Spaceinvasion-Projekt

Spät aber doch noch ein kleines Nachwort zur Temporary Space Invasion

Vor einiger Zeit auf Tinkerlog gesehen, wollte ich das schon länger mal nachbauen, da war die Space Invasion ein guter Anlass. Der Anfang hat sich dann doch etwas gezogen, vor Allem weil unser Vorrat an brauchbaren Steppern doch deutlich kleiner war als gedacht. Aber schließlich doch 2 gefunden die sich zur Mitarbeit überreden ließen und das Teil aufgebaut:

Kritzler Elektronik
Die Elektronik: Arduino mit 2 Stepper-Driver
Kritzler Stepper
Stepper-Montage mit Gaffer-Tape (was denn auch sonst)

Dann stellte sich noch die Java-GUI als relativ garstig heraus, aber auch das Problem war zu knacken und in den letzten Tagen der Invasion ging es dann tatsächlich ans krizteln:

Kritzler
Der Kritzler bei der Arbeit
Gekritzel
Erstes erfolgreiches Gekritzel

Kritzler
Stiftaufhängung und Zusatzgewicht
Kritzel-Tux
Kritzel-Tux

Zu einem Stift-Abhebe-Mechanismus bin ich dann leider nicht mehr gekommen. Das Ganze wird aber bald im Space am Whiteboard fix montiert, da wird dann auch das Abheben eingebaut. Im Original geschieht das mit einem Servo, ich denke an ein Relais - Als Seile soll blanker Draht verwendet werden, dadurch sind dann keine zusätzlichen Kabel nötig.

New Toy

Crowdfunded hardware always takes much longer than planned, but finally I've got my new MIDI-Toy: bhoreal

bhoreal
bhoreal
bhoreal
bhoreal without pads


bhoreal
bhoreal
bhoreal
bhoreal pcb

PHP WTF - a string is not a string

$ php -a 
Interactive shell

php > function foo(string $s) { echo $s; }
php > foo("bar");
PHP Catchable fatal error:  Argument 1 passed to foo() must be an instance of string, string given, called in php shell code on line 1 and defined in php shell code on line 1

Mal die Ernte verarbeitet

Chili Ernte
Chili Ernte

Chili Sauce
Chili Sauce kochen

Chilisauce
Die fertige Saucen

Die gelben Habaneros ergaben zwar recht wenig Sauce, aber es hat sich ausgezahlt die extra zu verarbeiten: Genialer Geschmack und teuflisch scharf.