Skip to content

Firefox installieren ist echt anstrengend geworden

Neuer Laptop, neuer Firefox. Und dann beginnt man den wieder so herzurichten wie man ihn haben will... echt unglaublich was man inzwischen alles so braucht um einen halbwegs benutzbaren, hübschen und sicheren Browser will:

  • Menüs einblenden
  • Extension Classic Theme Restorer installieren und konfigurieren - Tabs nach unten, Stop-Reload nicht in URLbar einbauen, RSS-Icon anzeigen...
  • Extension Status-4-Evar installieren
  • Extension oldbar installieren - Gute alte einzeilige Anzeige bei URL-Eingabe
  • About:config aufrufen - browser.urlbar.trimURLs auf false (in der URLbar http:// usw nicht wegkürzen), und browser.formfill.bucketSize auf 9999999 (Vorschläge bei Textinputs immer alphabethisch anzeigen)
  • Extension Adblock Plus Adblock Edge uBlock Origin installieren und diverse Filterlisten abonnieren
  • Extension Disconnect installieren - auch durch uBlock Origin ersetzt
  • Extension Google search link fix installieren
  • Extension NoSquint installieren - Zoom-Buttons und merkt sich Zoom pro Domain
  • Extension QuickJava installieren - Java im Browser habe ich zwar schon lange nicht mehr installiert, aber diese Extension hat auch Buttons für Cookies, Javascript, Animated Gifs, Flash...
  • Extension ImageZoom installieren
  • Extension Open Image in New Tab installieren
  • Extension RefControl installieren
  • cuteButtons Crystal SVG installieren - das Ganze mal hübsch machen.
  • Dann mal ein paar nützliche Tools: Video Download Helper, DownThemAll!, GrabMyBooks (macht eBooks aus Webseiten)
  • Dann kommen mal DAS Webdeveloper-Tool dran: Firebug mit Firepicker, FireRainbow und Firefinder
  • Noch ein paar Developer-Tools: User Agent Switcher, TimestampDecode, MeasureIt, IPvFox, ColorZilla
  • PasswordMaker - Der von mir bevorzugte Passwordmanager - der Passwörter eigentlich gar nicht merkt sondern immer wieder frisch erzeugt
  • Scuttle installieren - meine Bookmarkverwaltung
  • Customize Toolbars aufrufen und die ganzen Buttons dort hin stellen wo ich sie haben will
  • Ein paar SearchEngines wie DuckDuckGo, Wikipedia usw. hinzufügen

    ...geschafft. Endlich wieder ein gewohnter Firefox.

    Trotz allem ist Firefox noch immer der Browser meiner Wahl, nicht zuletzt weil es die ganzen Extensions und Anpassungsmöglichkeiten gibt.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

user am :

user

Anstelle der Extension Adblock Plus

sollte Adblock Edge installiert werden.

https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/adblock-edge/

Blockliste : https://easylist.adblockplus.org/de/

Begründung / Referenz :

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Schwere-Vorwuerfe-gegen-Werbeblocker-AdBlock-Plus-1897152.html

|

https://netzpolitik.org/2013/adblock-plus-ein-produkt-der-werbeindustrie/

|

http://www.mobilegeeks.de/adblock-plus-undercover-einblicke-in-ein-mafioeses-werbenetzwerk/

Die Links sollten als Referenz reichen, oder ?

robelix am :

robelix

Danke!

Kannte diesen Adblock Edge tatsächlich noch nicht. Habe bisher einfach diese sogenannten "acceptable ads" abgeschaltet - aber wenn es diese Alternative gibt: Bye Plus, Hello Edge!

user am :

user

Bin der user :-) vom 17.10.2014

Hallo Robelix,

Die Entwicklung von Adblock Edge wird vom Autor ab 6/15 eingestellt .

Er empfiehlt das seiner Meinung nach universellere und bessere µBlock . Siehe dazu seine Mitteilung im Addon bei "Werbung war gestern!" unter Mehr .

µBlock ist über die Mozilla Addon-Suchfunktion nicht zu finden !

( Wahrscheinlich wegen des Buchstaben µ )

https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/ublock/

Danke für Deinen Einsatz + Eifer !

user am :

user

Achtung :

Unbedingt das "uBlock Origin" von Raymond Hill verwenden,

( nicht uBlock / uBlock.org von Chris Aljoudi), siehe :

https://en.wikipedia.org/wiki/UBlock#uBlock_Origin

Raymond Hill erwartet keine Spende !

Über die Mozilla Addon-Suchfunktion ist uBlock Origin nun zu finden,

oder gleich :

https://addons.mozilla.org/en-us/firefox/addon/ublock-origin/

user am :

user

Anonym surfen mit Firefox : Standortbezogenes Surfen abschalten

Test der aktuellen Firefox-Einstellung :

(oben "Your Approximate Location" im GoogleMap-Bild )

www.whatsmyip.org/more-info-about-you/

(Bei RequestPolicy / NoScript etc.: Java-Scripte für google , googleapis + gstatic müssen enabled sein, sonst kein Bild)

Referenz :

www.mozilla.org/de/firefox/geolocation/

( Wie schalte ich das standortbezogene Surfen dauerhaft ab? )

Vorgehensweise :

Eingabe in die Adressleiste (URL) : about:config

Warnung bestätigen und nach geo.enabled suchen.

Einstellungsname (Funktion) geo.enabled auf false setzen.

(z.B. 2x klicken oder "rechte Maustaste" und umschalten)

Erneuter Test der Firefox-Einstellung (oben im GoogleMap-Bild) :

www.whatsmyip.org/more-info-about-you/

Die angezeigte Ortsmitte sollte jetzt deutlich weiter vom tatsächlichen Ort sein .

Bei mir immerhin etliche Kilometer, vorher war es die Nebenstraße (fehlte nur noch die Hausnummer) !

Ein Schritt gegen allzu gläsernes Surfing :-)

Kommentar schreiben

Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Gravatar, Twitter, Identica, Favatar, Pavatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen